FiS im Change Umfeld

Nachhaltige Erfolge benötigen eine besondere Form der Sensibilisierung!

Veränderungen in Prozessen scheitern weniger an den technischen Abläufen als an den Menschen, die sich nicht mitgenommen fühlen bzw. deren Wissen und Erfahrungen nicht in die Prozessgestaltung einfließen können.

In der Fabrik im Seminarraum (FiS) im Umfeld von Change Management werden sowohl die technischen und als auch die sozialen Prozesse miteinbezogen. Damit unterscheidet sich die FiS maßgeblich zu anderen gängigen Qualifizierungskonzepten.

Unter dem Motto „Change to Kaizen“ basiert die „FiS im Umfeld von Change Management“ auf der Überzeugung, dass Akzeptanz und Nachhaltigkeit von Veränderungen in Organisationen nur erreicht werden können, wenn diese Grundidee nachvollzogen und in die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen sowie in die Unternehmenskultur dauerhaft integriert werden kann.

Das Verstehen im Gesamtkontext, das Einordnen in einen größeren Zusammenhang und ein einfaches Übertragen auf den eigenen Bereich sind dabei entscheidend. Die „FiS im Umfeld von Change Management“ sensibilisiert Mitarbeitende und macht diese umgehend zu Mitstreitern. In der Fabrik im Seminarraum (FiS) erreichen wir, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf kurzem und direktem Wege sensibilisiert und aktiviert werden.

Die Fabrik im Seminarraum (FiS) im Umfeld des Change Management bieten wir ausschließlich als Inhouse-Veranstaltung an.